Funktionsanalyse – damit Ihr Zahnersatz optimal funktioniert und sitzt

Ein neuer Zahnersatz ist eine individuelle Anfertigung, der mit größter Sorgfalt an die Gegebenheiten in Ihrer Mundhöhle angepasst wird. Von den vorbereitenden Maßnahmen in unserer Praxis, über die Anfertigung im deutschen Meister-Dentallabor bis hin zur Einprobe und zum endgültigen Einsetzen wird jeder einzelne Schritt exakt geplant und durchgeführt.

Die verschiedenen funktionsanalytische Maßnahmen liefern uns und dem Zahntechniker dabei wichtige zusätzliche Informationen, damit der Zahnersatz später optimal passt. Denn Kiefer, Muskeln und Zähne sind ständig aktiv - ob beim Sprechen, Essen oder Schlafen. Schon ein leicht gestörtes Zusammenspiel der Zähne kann zu Fehlbelastungen führen, die das gesamte Gebiss auf Dauer schädigen.

Im Rahmen der Funktionsanalyse werden mit Hilfe ausgefeilter Techniken verschiedene Untersuchungen vorgenommen, die in der Regel recht komplex sind. Das Ziel ist, Bewegungen des Unterkiefers in unterschiedlichen Situationen (Sprechen, Kauen, Ruhestellung) festzuhalten.

Besonders wichtig für die Anfertigung von Kronen bis Totalprothesen ist die genaue Position des Unterkiefers zum Oberkiefer. Sie dient als Basis für die Bestimmung von Höhe und Form des Zahnersatzes (Kaurelief). Auch Vorschub- und Seitwärtsbewegungen des Kiefergelenks können so erkannt und rekonstruiert werden.